BT Content Slider

Top Panel
Montag, 11 Dezember 2017

Reflexzonenmassage

 Reflexzonenmassage

Reflexmassage bei:

 

  • Migräne
  • Spannungskopfschmerz
  • Muskelverhärtung
  • Durchblutungsprobleme
  • Probleme mit dem vegetativen Nervensystem
  • Stärkung der Selbstheilungskräften
  • Schlafstörungen

Eine Reflexzone ist eine Körperpartie, die Wechselwirkungen mit zugehörigen Organen und Muskelgruppen besitzt.

 

Die Reflexzonen spiegeln damit die Organe und Muskeln an der Hautoberfläche wieder. Das ist auch der Grund, warum wir häufig Berührungen dieser Zonen als unangenehm empfinden, wenn das zugehörige Organ oder die entsprechende Muskelgruppe beeinträchtigt ist.

 

Diese Therapieform eignet sich zur Vorbeugung und als Ergänzung zu einer bereits eingeleiteten Therapie bei einer Erkrankung.

 

Unsere Therapeuten werden während der Behandlung, die betroffenen Zonen massieren und Ihnen damit Erleichterung verschaffen.